Gefälschte Werbung Frank Thelen wird Opfer von Fake News und kündigt Konsequenzen an

Frank Thelen wird Opfer von Fake News und kündigt Konsequenzen an
Kurznachricht. Im Internet kursiert ein Video samt Text, in dem Frank Thelen Werbung für Bitcoins machen soll. Doch beides ist wohl ein Fake. Der Investor hat Konsequenzen angekündigt

Autonome E-Busse Am Frankfurter Flughafen helfen bald fahrerlose Shuttles aus

Am Frankfurter Flughafen helfen bald fahrerlose Shuttles aus
Kurznachricht. Die R+V Versicherung testet in den kommenden Monaten autonome Fahrzeuge am größten deutschen Flughafen. In den Markt der E-Busse kam zuletzt immer mehr Bewegung.

232-Millionen-Investment Nach Rekord-ICO: Offene Machtkämpfe beim US-Startup Tezos

Nach Rekord-ICO: Offene Machtkämpfe beim US-Startup Tezos
Kurznachricht. Tezos sammelte in einem ICO 232 Millionen Dollar ein. Nun streiten sich die Macher öffentlich um das Geld – „Platte Lügen“ und „Rufmord“ inklusive.

Sponsored Post Medizintechnik-Spezialist startet ungewöhnlichen Accelerator

Anzeige
Medizintechnik-Spezialist startet ungewöhnlichen Accelerator

Sponsored Post Medizintechnik-Spezialist startet ungewöhnlichen Accelerator

Anzeige. B. Braun bietet Startups mit internationalen Standorten und einem flexiblen Programm beste Voraussetzungen für ihre Produktentwicklung. Jetzt bewerben und im Healthcare-Bereich durchstarten!

Jobs der Woche Hier kommen 10 Jobs für UX-Spezialisten, Sales-Talente und Co.

Hier kommen 10 Jobs für UX-Spezialisten, Sales-Talente und Co.
Jobs der Woche. Bunte Blätter, bunter Jobmix: In dieser wunderbaren Herbstwoche liefern wir euch von allem etwas: Jobs aus den Bereichen Sales, Development, Marketing und Customer Care.

Streaming-Startup Wie kam Waipu.tv an sein eigenes 12.000-Kilometer-Glasfasernetz?

Wie kam Waipu.tv an sein eigenes 12.000-Kilometer-Glasfasernetz?
Einblick. Die App Waipu.tv verspricht „Fernsehen wie noch nie“, aktuell läuft eine groß angelegte Werbekampagne. Doch was steckt hinter dem Unternehmen?

Sponsored Post Wie Onlineshops sich vor Betrug und Verlusten schützen können

Anzeige
Wie Onlineshops sich vor Betrug und Verlusten schützen können

Sponsored Post Wie Onlineshops sich vor Betrug und Verlusten schützen können

Anzeige. Onlineshopping ist für Kunden sicherer denn je – Händler hingegen kosten Zahlungsausfälle und Betrug Geld und Nerven. Was können sie dagegen tun?

Fleischersatz Leonoardo DiCaprio investiert in vegane Burger

Leonoardo DiCaprio investiert in vegane Burger
Kurznachricht. Die Tech-Prominenz hat bereits Geld in den Fleischersatz des US-Unternehmens Beyond Meat gesteckt. Nun zieht auch der US-Schauspieler nach.

Urban-Farming Dieses Startup lässt Salat in Flaschen wachsen

Dieses Startup lässt Salat in Flaschen wachsen
Interview. Auch ohne grünen Daumen und Gießen sollen Stadtbewohner Salat in ihrer eigenen Wohnung ernten können. So will es das Dresdener Startup BottleCrop.

Taxi-Dienst Alphabet steckt eine Milliarde in den Uber-Wettbewerber Lyft

Alphabet steckt eine Milliarde in den Uber-Wettbewerber Lyft
Kurznachricht. Der Rivalität unter den Fahrdienstvermittlern wird härter: Google investiert groß bei Lyft. Die Runde spült dem Uber-Konkurrenten eine Milliarde Dollar in die Kassen.

Sponsored Post Der Healthy Hub sucht Startups – jetzt bewerben!

Anzeige
Der Healthy Hub sucht Startups – jetzt bewerben!

Sponsored Post Der Healthy Hub sucht Startups – jetzt bewerben!

Anzeige. Ihr wollt den ersten Gesundheitsmarkt erobern? Fünf Krankenkassen verhelfen eurer Idee mit Tests im Echtbetrieb zur Marktreife! Was euch sonst noch erwartet.
Anzeige

Jobs der Woche Die Jobs der Woche bei foodspring, koawach und Co.

Die Jobs der Woche bei foodspring, koawach und Co.
Jobs der Woche. Berufseinsteiger mit Sales- und/oder Marketing-Talent kommen hier auf ihre Kosten: Food-Startups in Berlin und Hamburg buhlen in dieser Woche um Eure Aufmerksamkeit.

Übersicht So bewerten VCs den 20-Millionen-Exit von Math 42

So bewerten VCs den 20-Millionen-Exit von Math 42
Galerie. 100 Millionen könne das Bildungs-Startup einmal wert sein, sagte einst Frank Thelen. Haben die Math-42-Gründer zu früh verkauft? Wir haben einige Investoren gefragt.

DHDL-Suppen-Startup Diese 4 Tipps geben die Little-Lunch-Gründer anderen Food-Startups

Diese 4 Tipps geben die Little-Lunch-Gründer anderen Food-Startups
Einblick. Die Gründer von Little Lunch sind mit ihren Suppen im Glas im Lebensmittel-Handel angekommen. Hier ist, was sie anderen raten, die das auch schaffen wollen.

Während du schliefst Alphabet steckt eine Milliarde in Lyft

Alphabet steckt eine Milliarde in Lyft
Kolumne. Mehr Geld für den Uber-Konkurrenten, viele neue Startup-Fonds und eine Menge Geld fürs Haarefärben.

Wunderpflaster-Startup Warum dieser 74-jährige Gründer nicht ans Aufhören denkt

Warum dieser 74-jährige Gründer nicht ans Aufhören denkt
Porträt. Ein Pflaster, das auf die Haut gesprüht wird und Krankheiten heilt. Daran arbeitet Wolfgang Kehr. In seinem Alter sind andere in Rente, er will lieber forschen.

Food-Startup Wie zwei Gründerinnen ihr teures Lebkuchen-Geschäft aufbauen wollen

Wie zwei Gründerinnen ihr teures Lebkuchen-Geschäft aufbauen wollen
Porträt. Von der Unternehmensberatung ins Food-Business: Zwei Gründerinnen verkaufen Lebkuchen nach einem 130 Jahre alten Rezept – und wollen trotzdem modern sein.

Home-Sharing Berlin will AirBnB-Vermietung nun doch legalisieren

Berlin will AirBnB-Vermietung nun doch legalisieren
Newsartikel. Die Hauptstadt hat die Ferienwohnungvermietung auf Plattformen wie AirBnB lange bekämpft – nun soll das Verbot für Privatpersonen gelockert werden.

Hype-App verkauft Math 42 nach dem 20-Millionen-Exit: „Solche Summen fühlen sich sehr merkwürdig an“

Math 42 nach dem 20-Millionen-Exit: „Solche Summen fühlen sich sehr merkwürdig an“
Interview. Wie kam der Exit von Math 42 an Chegg zustande und wie fühlen sich die neuen Millionäre nach der Übernahme? Wir haben bei den Gründern nachgefragt.

Future of Mobility Wie die Mobilitätswende schneller vorankommt

Wie die Mobilitätswende schneller vorankommt
Analyse. Bis 2025 sollen Verbrennungsmotorn aus den Städten verschwinden. Unser Autor glaubt: Dieses Ziel ist unrealistisch – solange nicht vier Bedingungen erfüllt sind.

Investment 50 Millionen Euro für Native Instruments

50 Millionen Euro für Native Instruments
Kurznachricht. Das Berliner Unternehmen gilt als Weltmarktführer in der Musiksoftware-Branche. Von einer Münchner Gesellschaft gab es jetzt frisches Kapital.